Aufgaben während Corona - Wichtige Hinweise zu den Plattformen

Alle Schülerinnen und Schüler, sowie alle Lehrerinnen und Lehrer melden sich zunächst auf der zu diesem und zukünftigen Zwecken eingerichteten Office365-Cloud des THG an. Die Benutzernamen sind die gleichen wie am THG, gefolgt von @thg-heilbronn.de - also hat beispielsweise der erfundene THG-user lulula in unserer eigenen Office365-Cloud den Benutzernamen Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . Eure Office365-Mail-Adresse ist dann allerdings z.B. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (auch wenn diese anders angezeigt wird). Schreiben von Mails via Outlook wird dann zum Problem, weil Ihr als Absenderadresse die falsche habt. Es dient also nur zum Empfangen von Mails an die Cloud-Accounts. Zum üblichenSenden und Empfangen von Mails verwendet Ihr wie gewohnt Euer eigenes Email-Postfach.

Die initialen jeweiligen Passworte werden zur Zeit bzw. wurden in Teilen bereits den Elternvertretern der jeweiligen Klassen mitgeteilt, sowie in einer Rundmail an die Lehrer verbreitet, sowie auf WhatsApp-Gruppen geteilt. Dieses Erstpasswort muss man bei der ersten Anmeldung an die Office365-Cloud oder an die Temas-App unter https://portal.office.com ändern. Bitte merkt Euch genau, was Ihr eintippt. Wir empfehlen, das Passwort in Notepad zu schreiben und dann zu markieren (kein Leerzeichen versehentlich kopieren), danach per copy-paste in das Passwortfeld einzufügen. So vermeidet Ihr, dass Ihr Euch selbst aussperrt.
Danach installiert Ihr Euch die Teams-App. Das geht auf Smartphones, jedoch auch auf dem PC unter Linux, MacOS, Windows. Zur Not nehmt Ihr den Browser (unbedingt Chrome, denn andere Browser könnten Probleme machen).

Es gibt bereits in der Office365-Cloud diverse Kurse für einige unserer Klassen. Dort könnt Ihr Euch untereinander und mit Euren Lehrerinnen und Lehrern austauschen. Es gibt zusätzlich zu Teams für jeden kostenlos Videokonferenz, Whiteboard (zum gemeinsamen Zeichnen und Schreiben), OneNote (für Aufgaben, Kursnotizen, Quizzes etc.), sowie die eimzelnen Office-Apps. Bitte denkt dran, dass Ihr Euer Datenvolumen schont, in dem Ihr WLAN verwendet.

Geht bitte in den Chats und in den Kursräumen, sowie auf der gesamten Lernplattform respektvoll miteinander um und verwendet eine vornehme Ausdrucksweise. Bitte spamt keine Nachrichten, haltet Euch außerdem im Umfang an Nachrichten in den öffentlichen Teilen der Plattform zurück. Andernfalls werden Eure Accounts unter Umständen unwiderruflich gesperrt. 

Meldet Euch bitte auch unter Moodle an. Denn auch dort finden sich möglicherweise Aufgaben für Euch, die von Euren Lehrerinnen und Lehrern bereitgestellt werden. Hierzu meldet Ihr Euch mit Eurem Schulaccount unter https://moodle.thg.hn.bw.schule.de/ an. Gegebenenfalls müsst Ihr Euch in einen der angebotenen Kurse einschreiben. 
Denkt unbedingt daran, in Eurem Schulprofil (via Schulkonsole) und im Moodle-Profil die richtigen eigenen EMail-Adressen anzugeben (das gilt für Lehrer wie für Schüler), da andernfalls keine Kommunikation via Messages oder Mail möglich ist.

Leider ist im Moment (17.3.2019) Moodle nicht verfügbar (Serverkapazitäts- und Infrastruktur-Probleme beim landeseigenen Dienstleister Belwue).

Hilfe zu Aufgaben könnt Ihr gegebenenfalls in Euren Klassen-Chaträumen in der Office365-Cloud ( bzw. via Teams-App) bekommen. 

Außerdem gibt es von den Lehrerinnen und Lehrern, die sich für die dritte Variante entschieden haben, deren Aufgaben gesammelt für die jeweiligen Klassen hier zum Abruf auf dieser Seite (am Linken Rand im Schnellwahl-Menü) oder über die Menüleiste. Diese werden von der Schulleitung regelmäßig aktualisiert.

Bitte habt Geduld mit Euren Lehrerinnen und Lehrern, der Schulleitung sowie Mitschülerinnen und Mitschülern. Unterstützt Euch bitte gegenseitig nach Kräften. Die digitalen Plattformen könnten Euch hier tatsächlich Möglichkeiten erschließen, die das Zusammenarbeiten auf einen neuen Level heben.

Möge dieser Fernunterricht Euch allen bessere Fertigkeiten im Umgang mit digitalen Medien bescheren, sowie eine einzigartige Erfahrung im selbstständigen und auch kooperativen Lernen zuteil werden lassen. Betrachtet es als Chance, Eure Sichtweise auf die Schule und Eure eigenen Möglichkeiten zu erweitern.

Mit besten und freundlichen Grüßen

Bernd Birkicht (i.A. der Schulleitung)

 

 

Drucken