6.jpg

Herzlich willkommen

auf der Homepage des Theodor-Heuss-Gymnasiums! FMB okt 12

Die folgenden Seiten sollen Ihnen und Euch einen Einblick in unser vielfältiges Schulleben geben. Das THG ist klein, aber fein: Unser Angebot reicht von der erlebnispädagogischen Woche der Fünftklässler über mediengestützte Unterrichtsprojekte, etliche Fachexkursionen, die Begabtenförderung im Rahmen des Europäischen Gymnasiums und das Sozialpraktikum der Elftklässler bis hin zu den traditionellen Theateraufführungen und Weihnachts- und Sommerkonzerten.

Viel Spaß auf den folgenden Seiten!

Frank Martin Beck

Schulleiter

Girls Schnuppertag bei Bosch

Kürzlich besuchte ich den „Girls Schnuppertag“ der Robert Bosch GmbH in Abstatt. Bosch ist ein weltweites Technologieunternehmen, das in Abstatt seit 2004 einen Standort für Automobilentwicklung besitzt.
Die gut besuchte Veranstaltung dauerte den ganzen Tag und war sehr abwechslungsreich gestaltet. Alle Teilnehmer hatten einen exklusiven Blick hinter die Kulissen des Entwicklungsstandortes und durften sogar mit Versuchsfahrzeugen (Maserati, Jaguar, Range Rover!) mitfahren. Neben dem Dualen Studium wurden wir über das Kooperative Studium bei Bosch informiert, welches sowohl Ausbildung als auch Studium beinhaltet. Durch die Anwesenheit von Azubis und Studenten war ein interessanter Austausch möglich. Spannend war auch die Anfertigung eines eigenen Werkstückes in der Lehrwerkstatt. Den selbst gelöteten LED-Würfel durften wir am Ende des Tages sogar mit nach Hause nehmen! Auch kam der kulinarische Genuss an diesem Tag nicht zu kurz.
Mir hat dieser Tag bei Bosch super gefallen und mir bei meiner Entscheidung für den späteren Berufsweg enorm weitergeholfen. Bedanken möchte ich mich bei Frau Kübler, die mich zur Bewerbung für den „Girls Schnuppertag“ ermuntert hat.

Katharina Harr, Jahrgangsstufe 1

 

 

Tag der Mathematik

Wir, die Matheinteressierten der 11. Stufe des THGs, nahmen in Begleitung von Frau Kübler und Herrn Tossenberger am diesjährigen „Tag der Mathematik“ teil. Der Tag der Mathematik ist ein bundesweiter Wettbewerb für Oberstufenschüler der 11. Klasse, der neben Austragungsorten in Berlin, Marburg etc. auch in Heilbronn (Experimenta) stattfand.
In der Experimenta wurden wir zunächst begrüßt und über den Ablauf des Tages informiert. Es waren insgesamt  ca. 110 Teilnehmer und schnell wurde uns klar, dass das Ganze kein Spaziergang werden würde.
Zunächst stand der Gruppenwettbewerb an. In je zwei Fünferteams gaben wir unser Bestes, die äußerst kniffligen Matheprobleme zu lösen. Die 45 Minuten vergingen wie im Fluge. Danach folgte gleich der Einzelwettbewerb. Viele saßen bereits nach dem Lesen der ersten Aufgabe verzweifelt auf ihrem Stuhl.
Lustig war, wie eine ganze Horde Teilnehmer nach den Wettbewerben zu den Lösungsblättern rannte und sich über diverse Fehler grün und blau ärgerte. Das erzeugt bei so vielen Leuten natürlich eine einzigartige Stimmung.
Zum Mittagessen bekamen wir von der Experimenta ein kostenloses Lunchpaket zur Verfügung gestellt. Trotzdem genossen wir in unserer Mittagspause noch ein Eis beim Dellarte.
Auch wenn es für uns vom THG nicht bis auf die absoluten Spitzenplätze gereicht hat; der „Tag der Mathematik“ war eine richtig coole Erfahrung! Diese besondere Atmosphäre mitzuerleben, in Matheaufgaben reinzuschnuppern, die über den Schulstoff hinausgehen und einfach dabei zu sein – es hat riesig Spaß gemacht!

Kilian Schrenk

 

 

Mozart Requiem

Requiem_Bild_-_Kopie.jpeg

Gewaltiger Klang

Gespannt warten Orchester und Chor, bis Dirigent Johannes Schrader den Taktstock hebt. Der Kammerchor, der Eltern-Lehrer-Chor und der Mittel-/Oberstufenchor sowie das Kammerorchester des Theodor-Heuss-Gymnasiums führen gemeinsam mit dem Orchesterwerk Heilbronn Mozarts letztes Werk auf. Dabei wechseln sich leuchtende Chorstellen mit glockenklaren Soli und dramatischen, emotionalen Höhepunkten wie dem „Dies irae“ ab. Das Orchester setzt dabei meisterhaft Kontraste und unterstützt Chor und Solisten. Ein beeindruckendes Klangbild entsteht.

Weiterlesen

Das THG ist Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

SOR-SMC

 

Am Anfang des Schuljahres wurden wir auf  das Projekt Schule ohne RassismusSchule mit Courage aufmerksam gemacht.
Es ist ein Projekt von und für SchülerInnen. Es bietet Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, das Klima an ihrer Schule aktiv mitzugestalten, indem sie sich bewusst gegen jede Form von Diskriminierung, Mobbing und Gewalt wenden. Die Organisation ist das größte Schulnetzwerk in Deutschland. Ihm gehören über 1270 Schulen an, die von rund einer Million SchülerInnen besucht werden.
Da der Anteil an Schülern mit Migrationshintergrund auch an unserer Schule relativ hoch ist und wir vorbeugend den Einsatz und das Bewusstsein stärken wollen, nehmen wir an diesem Projekt teil.
Der Titel ist kein Preis und keine Auszeichnung für bereits geleistete Arbeit, sondern ist eine Selbstverpflichtung für die Gegenwart und die Zukunft. Eine Schule, die den Titel trägt, ist Teil eines Netzwerkes, das sagt: Wir übernehmen Verantwortung für das Klima an unserer Schule und unser Umfeld.
Es gibt mehrere Bedingungen, damit man an diesem Projekt teilnehmen kann.
*  Einmal muss 70% der Schülerschaft mit ihrer Unterschrift einwilligen, damit die Organisation weiß, dass die SchülerInnen das Projekt auch unterstützen wollen. Aber das haben wir ja schon super erledigt!
*  Eine andere Voraussetzung des Projektes ist die Suche nach einem Paten, der unsere Schule nach außen hin vertritt und uns bei weiteren Aufgaben unterstützt. Man tritt durch den Paten somit an die Öffentlichkeit und macht das Projekt publik. In unserem Falle wird uns der Heilbronner Oberbürgermeister Herr Mergel unterstützen.
Das Projekt ist nachhaltig, und das bedeutet, dass auch in den folgenden Jahren Aktionen von uns, der SMV, zu dem Thema Rassismus und Diskriminierung angeboten werden.
Wir haben alle Bedingungen im Laufe des Schuljahres erfüllt und sind Teil dieses Projektes.Unsere Schule trägt nun den Titel: Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage.


Leonie Herrmann

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.